...denn Radio hören ist mehr als bloß Radio hören!
 



SWR2 Hörspiel-Studio

Zimmerstunde

Zimmerstunde Hörspiel von Marlene Streeruwitz, Regie: Bernadette Sonnenbichler. v.li.: Kathrin Hildebrand, Christiane Roßbach, Caroline Junghanns
Donnerstag, 22:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Alexander Kluge)
Zum Programm

Tagestipp

SWR2 JetztMusik

Shop at radio-today.de Der Klang von 68 Eine Collage von Stefan Fricke und Bernd Künzig Mit dem Mai 68 änderte sich einiges für die Kultur. Politikfernem "L" art pour l" art" wurde eine deutliche Absage erteilt, die Institutionen und ihre hierarchischen Ordnungen in Frage gestellt, autoritäres Dirigentengehabe verlacht. Wie aber klingt nun das Jahr 1968 und seine Folgen? In einer Collage mit Musik unter anderem von Hans Werner Henze, Luciano Berio, Luigi Nono, Dieter Schnebel, Nikolaus A. Huber, Klaus Huber, Karlheinz Stockhausen, Mauricio Kagel und anderen Charts der Hit-Paraden soll die Geschichte einer Politisierung der Avantgarde tönende Geschichte werden.
Heute 23:03 Uhr auf SWR2


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Das Ö1 Konzert

Shop at radio-today.de Radio France Philharmonic Orchestra, Dirigent: Andris Poga; Boris Berezovsky und Andrei Korobeinikov, Klavier; Amitri Makhtin, Violine; Alexander Kniazev, Violoncello. Nikolai Karlovich Medtner: Klaviersonate a-Moll op. 38/1 * Sergej Rachmaninow: Trio élégiaque Nr. 2 d-Moll op. 9 * Piotr Iljitsch Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare (aufgenommen am 6. September im Radio France Broadcasting House, Paris). Präsentation: Peter Kislinger
Heute 14:05 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Der nasse Fisch - Die Hörspielserie zu "Babylon Berlin" (Teil 4/4) | Von Volker Kutscher 1929: Gereon Rath ist von Köln nach Berlin versetzt worden. Als Mord-Ermittler wurde er in der Domstadt untragbar, die Berliner Polizei ermöglicht ihm einen Neuanfang, allerdings nur bei der "Sitte".
Heute 21:00 Uhr auf HR2


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Radiokolleg - Early Baroque Craziness

Shop at radio-today.de Italienische Violinmusik vor Vivaldi (3). Gestaltung: Verena Gruber Bizarr, exzentrisch, verrückt - das sind die Attribute der italienischen Violinmusik im 17. Jahrhundert. Ausgehend von Italien wandelten sich um 1600 in der musikalischen Landschaft Europas die Zeiten. Nicht mehr fünf oder sechs Stimmen erklangen, sondern Solostimmen. Die Geige wurde zum wichtigsten Instrument. Giovanni Paolo Cima, Merula Fontana, Salomone Rossi, Carlo Farina, Marco Uccelini, Biagio Marini, Antonio Bertali, Giovanni Antonio Pandolfi Mealli hießen einige dieser italienischen Musik-Stars. Unter ihren Händen spielten die Geigen den Sound des frühbarocken Zeitalters und avancierten zum Virtuosen-Instrument par excellence. Diese ersten Teufelsgeiger experimentieren mit ihren Barockinstrumenten in neuen Formen, ungewöhnlichen Besetzungen und mit technischen Innovationen: Mit Doppel- und Trippelgriffen, Bogenvibrato und Skordatur spielten sie die Sonaten und Capricen, die Concerti grossi und Ciaccone vor begeistertem Publikum in Rom, Mantua, Venedig, Parma und Mailand. Die Kunde vom "stile nuovo" in Italien verbreitete sich rasch in ganz Europa. Die italienischen Geiger überquerten die Alpen und exportierten als "virtuosi ambulanti", als "herumziehenden Virtuosen-Geiger", den italienischen Stil an die europäischen Höfe in Wien, Dresden, Amsterdam, London und Paris. Umgekehrt reisten viele Musiker nach Italien und ließen sich in der neuen Art des Komponierens und Spielens unterrichten. Im Laufe des 17. Jahrhunderts etablierte sich so der neue Stil in ganz Europa und setzte damit auch eine neue Einstellung zur Musik durch.
Heute 09:45 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
bigFM: NIGHTLOUNGE Deutschlandfunk: Fazit Ostseewelle: "Spätschicht" Radio Swiss Classic: Claude Debussy Petite suite BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (I) Radio Paloma: Nachtschicht Spreeradio 105,5: Nachtflug WDR5: WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr Antenne Düsseldorf: Die Nacht MDR KLASSIK: ARD Nachtkonzert - präsentiert von BR-KLASSIK Deutschlandfunk Kultur: Feature Radio Swiss Jazz: Jazz Night B5 aktuell: ARD-Infonacht Antenne Bayern: Die bayerische Nacht thejazzofwiesbaden: Jazz Me Up!

Neuester Podcast

19.12.1971: Aldo Pedro Poy und das größte Tor aller Zeiten

Argentinien: das Land der Fußballwunder. Nein, hier ist nicht die Rede von der "Hand Gottes", sondern von Aldo Pedro Poys Kopf, der mit "La Palomita" das größte Tor aller Zeiten erzielte.
Bayern 2


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Trailer: Ken Follett - Das Fundament der Ewigkeit

Bild: Radio Bremen Der dritte Teil der "Kingsbridge"-Saga von Ken Follett - ein historisch exaktes Panoptikum der Zeit der eskalierenden Religionskonflikte, über fast 50 Jahre gespannt. Alle 6 Folgen ab dem 25. Dezember im Podcast.
(Bild: Radio Bremen)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Single Time

Freitag 19:00 Uhr auf MDR Thüringen
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir "Meine Erinnerungen reißen mich in Stücke"

Deutschlandfunk Kultur
Hören